Dr. William A. Tiller

 

von der Universität Stanford ist vielen aus dem Film "What the Bleep do we (k)now!? Ich weiß, dass ich nichts weiß!" bekannt. Eines der ersten Experimente zu den Reconnective Healing®-Frequenzen wurde von ihm durchgeführt. Weil die Resultate so außergewöhnlich waren, wiederholte er diese während drei weiterer Seminare damit er sicher sein konnte, dass die Untersuchungen korrekt waren.

„Also, wenn Eric (der Gründer) über Reconnective Healing® spricht, dann meint er viele Arten von Energie und Licht die durch den Heiler und den Geheilten fließen. Mit anderen Worten, dass worüber wir reden ist jenseits der klassischen Energieheilung, in einem breiteren Spektrum von Energie, Licht und Information angesiedelt."

„...in Anlehnung an meine 35-jährige Anwendung und mein Verständnis von Experimenten und den Experimenten anderer, glaube ich, dass sich viele dieser Energien schneller als Licht bewegen können .."                  

Dr. Tiller stellte in seinen Experimenten fest, dass es einen erheblichen Anstieg von Energie in Räumen gibt, in denen mit den rückverbindenden Frequenzen gearbeitet wird. Die Räume sind schon Stunden vorher vorkonditioneriert. Energie baut sich auf, noch bevor eine Sitzung beginnt. Würde man diese energetische Veränderung mit einer Veränderung der Raumtemperatur beschreiben, dann müsste man die Temperatur auf 300 Grad Celsius erhöhen um einen so hohen Energielevel zu erreichen. Nach Dr. Tillers Ansicht ist das enorm. 

Damit zeigt sich deutlich, dass es sich nicht um einen Energieeffekt handelt sondern um einen Entropieeffekt: 

 

  • Entropie = Unordnung, Zerfall von Materie, Alterungsprozess
  • Negative Entropie = Ordnung, Restrukturierung, Regeneration

 

"Es ist kein Energieeffekt. Es ist ein Entropieeffekt. Information wird ausgetauscht. Information wird geschaffen. Wenn Information geschaffen wird, nimmt die Entropie ab ... . Im Prozess von Reconnective Healing, bauen Menschen in sich selbst eine Infrastruktur auf. Deshab nimmt die Information im Universum zu. Was bedeutet, dass die Thermodynamische Entropie abnimmt. Was bedeutet, dass die Natur sich selbst wieder herstellt ... . Es heilt den Raum. Es heilt unsere Welt."

Nach Dr. Tiller stammt die Energie bei den rückverbindenden Frequenzen nicht aus unserer materiellen 4-dimensionalen Welt (Höhe, Breite, Tiefe und Zeit) sondern aus einer anderen Realität, aus anderen Dimensionen, in denen andere Gesetze herrschen. 

http://tiller.org


Rückverbunden - Der Blog
Lesen Sie spannende Artikel zum Thema